dampflok-bilder.ch

Im traditionellen UEF-Dampfschnellzug „Schneewalzer“ sollte es mit E 94 088 und 41 018 von Stuttgart via Südbahn und Lindau nach Oberstdorf sowie via Kempten zurück nach Stuttgart gehen. Leider kam statt dem Krokodil nur eine moderne Drehstromlok zum Einsatz, immerhin im schicken Zebra-Design. 41 018 als Vertreterin für die in HU-befindliche UEF-Stammlok 01 1066 wurde leider bei einem Einsatz eine Woche zuvor schadhaft, so dass sie ihrerseits durch die Nördlinger 41 1150 vertreten werden musste. Die Reko-41er lief wie ein Uhrwerk und bot auf den Steigungsabschnitten der Allgäubahn vor ihrem bevorstehenden Fristablauf unverhofft ein weiteres und leider vermutlich letztes Mal das von ihr gewohnte Spektakel.